Stadtbibliothek Darmstadt

Die Stadtbibliothek Darmstadt kann den Anwohnern an drei Standorten eine Medienversorgung bereithalten. So ist die Zentralbibliothek im Justus-Liebig-Haus zu nennen. In diesem Teil der Bibliotheken in Darmstadt befindet sich gleichzeitig auch die Kinder- und Jugendbibliothek. Neben den Stadtteilbibliotheken rundet der Büchereibus das Angebot ab.
Der Büchereibus ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Das Besondere an ihm ist es, dass er nun schon seit mehr als 30 Jahren seinen Dienst leistet. Der Oldtimer-Bus fährt viermal in der Woche Darmstadts Randbezirke an. Ein Vormittag ist speziell für die Grundschulen reserviert, an denen die Leseförderung im Vordergrund steht.

Anfahrtskarte für die Darmstadter Stadtbibliothek

Die Zentralbibliothek bietet mit mehr als 130.000 Medien den umfangreichsten Bestand an. Die Bibliothek gestaltet sich recht modern und bietet allen Interessierten ein gut sortiertes Sortiment an. Wer sich an die Themeninseln hält, wird sich in dem Komplex gut zurechtfinden.

Neben dem Bestsellerservice, der immer wieder die Neuerscheinungen anpreist, ist auch die Romanabteilung sehr gefragt. Jeden Monat wird ein Autor des Monats gekürt, der für die Präsentationen hier im Vordergrund stehen wird.

OPAC bei den Stadtbibliotheken Darmstadt

Der Onlinekatalog führt den gesamten Bestand der angeschlossenen Bibliotheken. So können Nutzer in OPAC auch in den Beständen der Alexander-Haas-Bibliothek und der Luise-Büchner-Bibliothek recherchieren. Zu allen Medien lässt sich im Onlinekatalog zeigen, in welchem Bestand es geführt wird. Gesehen werden kann, ob das Exemplar verfügbar ist oder gerade entliehen. Die aktuell entliehenen Medien aus den Stadtbibliotheken können in OPAC vorbestellt werden.
Über das eigene Nutzerkonto kann jeder Leser sehen, wie der Status der eigenen ausgeliehenen Medien ist: Wann sind die Rückgabezeiten und wie oft kann ein Medium noch verlängert werden. Eine Verlängerung der Medien ist online direkt möglich.

Gebühren bei den Darmstädter Stadtbibliotheken

Gebühren fallen bei den Darmstädter Stadtbibliotheken mit der Ausstellung des Büchereiausweises an. Ohne ihn ist es nicht möglich, Medien auszuleihen. Die Angebote vor Ort können aber wahrgenommen werden.

  • Nutzerausweis Erwachsene: 10,00 €
  • ermäßigter Nutzerausweis: 5,00 €, berechtigt sind Arbeitslose, Rentner, Schwerbehinderte, Studenten und Wehrdienstleistende
  • kostenloser Nutzerausweis für: Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr und Empfänger von Leistungen nach dem SGB

Wer besondere Serviceleistungen bei den Darmstädter Stadtbibliotheken werden auch zu Gebühren führen:

  • Vorbestellen von Medien: 1,50 € pro Medium,
  • Ausleihen bzw. Verlängerungen bei Spielfilm-DVDs: 1,00 € pro Medium,
  • Ausleihen von Medien aus dem Bestseller-Service aus der Zentralbibliothek: 2,50 € pro Medium

Kunden der Stadtbibliotheken in Darmstadt, die ihre Medien nicht in der Leihfrist wieder zurückbringen, müssen mit einer Säumnisgebühr rechnen. Diese beginnt ab dem zweiten Tag, nachdem die Frist endete. Der erste Öffnungstag nach dem Ende der Leihfrist gilt als Karenztag und wird nicht berechnet. Die Säumnisgebühren betragen 2,00 € pro Woche.

Medienverlängerung bei den Stadtbibliotheken in Darmstadt

Kunden, die ihre Medien länger, als die eigentliche Ausleihfrist nutzen möchten, haben die Möglichkeit zu einer Verlängerung. Die Stadtbibliotheken in Darmstadt legen folgende Leihfristen fest:

  • Bücher, CD-ROMs, Kinderkassetten, Kinder-CDs, Hörbücher, Sachfilme auf DVD und Video, Spiele, Stadtpläne und Freizeitkarten: 28 Tage
  • Konsolenspiele, Musikkassetten, Musik-CDs, Musik-DVDs, Zeitschriften: 14 Tage
  • Spielfilme auf Video, DVD und Blu-Ray, Kinderfilme auf DVD und Video: 7 Tage

Grundsätzlich können Medien zweimal verlängert werden. Eine Verlängerung ist dann nicht mehr möglich, wenn das Medium durch einen anderen Leser vorbestellt worden ist. Ausgeschlossen von Verlängerungen sind die Medien aus dem Bestseller-Service.
Kunden der Stadtbibliothek Darmstadt haben verschiedene Möglichkeiten die Medien zu verlängern:

  • per OPAC,
  • per Post,
  • per Fax unter 06151/ 13-2550,
  • per SMS an 0176-29 57 58 88; als Text ist der Name und die Bibliotheksausweisnummer einzugeben,
  • per E-Mail an Stadtbibliothek@darmstadt.de,
  • telefonisch auf den Anrufbeantworter unter 06151 13-3422

Wichtig zu wissen ist es, dass bei der Verlängerung von kostenpflichtigen Medien, wie bei den DVDs die Gebühren ein weiteres Mal anfallen.