Stadtbibliothek Osnabrück

Die Stadtbibliothek Osnabrück setzt sich aus der Zentralbibliothek in der Altstadt am Markt gelegen und vier Stadtteilbibliotheken zusammen. Zusätzlich fährt der Bibliotheksbus rund 35 Haltestellen in der Woche an. Die Medienversorgung in den Außenbereichen von Osnabrück kann so gesichert werden.
Der Medienverleih ist nicht alles, was die Stadtbibliothek Osnabrück zu bieten hat. Ein buntes Veranstaltungsprogramm rundet das Angebot ab. Regelmäßige Ausstellungen, Lesungen, Büchertreffs und ein Bücherflohmarkt finden in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek statt.

Anfahrtskarte für die Osnabrücker Stadtbibliothek

Gerade in Bezug auf Kinder und die Welt der Medien arbeitet die Stadtbibliothek Osnabrück sehr aktiv. Die Bildungspartnerschaft Schule und Bibliothek ist weit ausgebaut. Neben der Möglichkeit, sich einen Büchersatz für die gesamte Klasse auszuleihen, werden spezielle Angebote, wie eine Bibliotheksrallye oder Lesenächte angeboten. In der Stadtbibliothek steht Kindern und Jugendlichen ein extra abgetrennter Bereich zur Verfügung, in dem Medien für diese Altersgruppe zu finden sind.

Sollte die Stadtbibliothek ein Medium nicht führen, so kann es per Fernleihe aus angeschlossenen Bibliotheken ausgeliehen werden. Hiefür fallen Gebühren an.

OPAC bei der Osnabrücker Stadtbibliothek

Der Onlinekatalog der Stadtbibliothek Osnabrück umfasst das gesamte Medienangebot der Bibliothek und des Büchereibusses. Kunden mit einem besonderen Medienwunsch können in OPAC schauen, ob es im Bestand der Osnabrücker Stadtbibliothek ist. Eine Vorbestellung, wenn es gerade ausgeliehen ist, kann online aufgegeben werden.
Mit OPAC kann auch das eigene Nutzerkonto eingesehen werden. Endende Leihfristen oder der Status offener Gebühren lassen sich erkennen. In OPAC besteht die Möglichkeit, Medien zu verlängern.
Der Onlinekatalog steht allen Kunden 22 Stunden am Tag zur Verfügung. Nachts von 1.30 bis 3.30 Uhr finden die planmäßigen Wartungsarbeiten statt.

Gebühren bei der Stadtbibliothek Osnabrück

Die Stadtbibliothek Osnabrück hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf die Wünsche der Kunden einzugehen. So bieten sie auch mehrere Tarife an, aus denen die Kunden auswählen können. Die Mitarbeiter vor Ort stehen beratend zur Seite, wenn ein Tarif ausgesucht werden soll, der auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist.
Folgende Tarife werden angeboten:

  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten den Bibliotheksausweis kostenlos
  • Erwachsene ab 18. Jahren:

  • Monatstarif: 3,00 €
  • Jahrestarif: 25,00 €
  • Partnerkarte: 30,00 € (gültig für zwei Erwachsene, die in einem gemeinsamen Haushalt leben)
  • Eine Ermäßigung kommt für Auszubildende, Schüler, Studenten, Hartz IV-Empfänger, Grundwehrdienstleistende und Osnabrückpassinhaber infrage:

  • ermäßigter Monatstarif:1,50 €
  • ermäßigter Jahrestarif: 10,00 €
  • ermäßigte Partnerkarte: 15,00 €

Nicht nur für den Nutzerausweis müssen die Kunden mit Gebühren rechnen. Die Stadtbibliothek Osnabrück setzt auch für manche Medien eine Ausleihgebühr an. So muss bei der Ausleihe von Bestseller, Musik CDs und Spielfilm-DVDs pro Leihfrist eine Gebühr von 2,00 € bezahlt werden.

Kunden, die besondere Leistungen bei der Stadtbibliothek in Anspruch nehmen, müssen dafür extra zahlen:

  • Vorbestellservice: 1,00 € pro Medium
  • Fernleihe: 3,00 € pro Medium

Zudem berechnet die Stadtbibliothek Osnabrück eine Säumnisgebühr, wenn die Medien nicht fristgerecht wieder in die Bibliothek gebracht werden. Nach dem Ende der Leihfrist fallen folgende Kosten an:

  • für Erwachsene: 0,40 € pro Medium und Öffnungstag
  • für Kinder und Jugendliche: 0,20 € pro Medium und Öffnungstag

Medien bei der Stadtbibliothek Osnabrück verlängern

Wer sich bei der Stadtbibliothek Osnabrück Medien ausleiht, muss dabei folgende Leihfristen beachten:

  • 21 Tage bei: Bestsellern, Büchern, Hörbüchern, Noten und Sprachkursen
  • 7 Tage bei: DVDs, Musik-CDs, PC-Spielen und Zeitschriften

Mit dem Ende der Leihfrist besteht die Möglichkeit einer Verlängerung. Ausgeschlossen davon sind Medien aus den Bereichen der Bestseller, Spielfilm-DVDs und Musik-CD-Charts. Diese können nicht noch einmal um die Leihfrist verlängert werden. Auch die Medien, die schon von anderen Kunden vorbestellt worden sind, können nicht noch einmal verlängert werden. Wenn das eigene Kundenkonto eine offene Gebühr aufweist, wird die Stadtbibliothek eine Verlängerung nicht zulassen. Alle anderen Medien können bis zu viermal verlängert werden.
Wer seine Medien verlängern möchte, der kann dieses auf folgende Arten machen:

  • im OPAC,
  • telefonisch unter 0541 / 323 – 2007,
  • am Selbstverbucherterminal in der Bibliothek