Stadtbibliothek Bonn

Die Stadtbibliotheken Bonn können allen Anwohnern ein breites Netz zur Medienversorgung anbieten. Die Zentralbibliothek bildet den Mittelpunkt. Eine Musikbibliothek und 8 Stadtteilbibliotheken runden das Angebot ab.
Rund 330.000 Medien können sich die Kunden bei den Stadtbibliotheken ausleihen. Nicht nur Bücher, sondern auch eine Vielzahl an audiovisuellen Medien sind in der Ausleihe zu finden.
Neben der Ausleihe können die Stadtbibliotheken mit vielen Veranstaltungen die Anwohner ansprechen. Lesungen und Ausstellungen für Alt und Jung sind regelmäßig Kern des Veranstaltungsprogramms.

Anfahrtskarte für die Bonner Stadtbibliothek

Die Stadtbibliotheken Bonn bezeichnen sich selbst als eine interkulturelle Bibliothek. Nicht nur vor dem Hintergrund, dass in Bonn viele Menschen mit Migrationshintergrund leben, beinhaltet der Bestand viele Medien auch in fremder Sprache. Der andere wichtige Aspekt ist der, dass durch eine andere Sprache das Wissen zu einem Land vertieft werden kann. Wissen zu vermitteln, ist neben einer kulturellen Freizeitbeschäftigung ein wichtiger Arbeitsbereich für die Stadtbibliotheken vor Ort.

OPAC bei der Stadtbibliothek Bonn

Der Online-Katalog kann allen Kunden Auskunft geben, ob die gewünschten Bücher und Medien in der Stadtbibliothek vorhanden und aktuell auch verfügbar sind. Verfügbare Medien, die in einer Zweigstelle im Bestand sind, können bestellt werden. Derzeit ausgeliehene Medien können vorbestellt, sprich reserviert werden.
Mit OPAC kann auch bequem vom eigenen PC aus Einblick in das eigene Kundenkonto genommen werden. Das Ende der Leihfristen ist einzusehen. Medien können auch direkt online über OPAC verlängert werden.

Gebühren bei den Stadtbibliotheken Bonn

Zum Ausleihen bei den Stadtbibliotheken Bonn wird ein gültiger Kundenausweis benötigt. Dieser berechtigt zur Ausleihe in der Zentralbibliothek und in allen Stadtteilbibliotheken.
Die Stadtbibliotheken Bonn geben verschiedene Tarife aus. Je nach dem eigenen Ausleihverhalten sollte sich jeder entscheiden, welcher Tarif für die eigene Nutzung am Besten ist.

  • Nutzerausweis mit einer Einzelgebühr bei jeder Ausleihe. Pro Medium fallen Kosten zwischen 0,50 € und 1,00 € (bei Spielfilmen, DVDs und CD-ROMS) an.
  • Nutzerausweis für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: kostenfrei. Beachtet werden muss, dass nur altersgerechte Medien entliehen werden können!
  • Nutzerausweis „kleine Jahreskarte“ (ohne Spielfilme, CD-ROM und Konsolenspiele): 15,00 €
  • Nutzerausweis „große Jahreskarte“: 30,00 €
  • Eine Ermäßigung auf die Gebühren können alle Menschen beantragen, die einen Bonn-Ausweis haben. Damit reduziert sich die Gebühr auf 50% der anfallenden Kosten.

Kunden, die Medien reservieren oder von der Fernleihe gebrauch machen möchten, müssen mit zusätzlichen Gebühren dafür rechnen. Diese Serviceleistungen sind nicht mit den Nutzungsgebühren abgegolten:

  • Vorbestellen von Medien: 1,00 € pro Medium,
  • Fernleihe: 2,50 € pro Medium

Daneben werden die Stadtbibliotheken eine Säumnisgebühr in Rechnung stellen, wenn die Medien nicht fristgerecht wieder in die Bibliotheken gebracht werden. Die Säumnisgebühr wird ab dem dritten Öffnungstag nach der eigentlichen Frist fällig und beträgt pro Tag und Medium 1,00 €. Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren reduziert sich die Säumnisgebühr auf 0,50 € pro Medium und Tag.

Verlängern von Medien bei den Stadtbibliotheken Bonn

Kunden der Stadtbibliotheken Bonn müssen sich an Leihfristen halten, die sich an den Öffnungstagen der Bibliotheken orientieren. Die Öffnungstage sind Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag. Alle anderen Tage bleiben unberücksichtigt.

  • vier Öffnungstage für Videos, Musik-CDs und DVDs (außer Musikbibliothek),
  • acht Öffnungstage für Zeitschriften, Spiele, CD-ROMs, Kinderkassetten, Kinder-CDs, Musikkassetten, CDs aus der Musikbibliothek,
  • 16 Öffnungstage für Bücher, Noten, Sprachkurse, Literaturkassetten und Literatur-CDs für Erwachsene

Zum Ende der Leihfrist kann eine Verlängerung der Medien beantragt werden. Jedes Medium kann grundsätzlich nur einmal verlängert werden. Ausnahme bilden die Medien, die bereits durch andere Kunden reserviert worden sind.
Das Verlängern von Medien ist bei den Stadtbibliotheken Bonn über mehrere Wege denkbar:

  • persönlich zu den Öffnungszeiten in den Bibliotheken vor Ort,
  • per Postkarte,
  • per E-Mail stadtbibliothek.zentralbibliothek@bonn.de,
  • per Fax 02 28/ 77 57 44,
  • über den Online-Katalog