Stadtbibliothek Mönchengladbach

Die Stadtbibliothek Mönchengladbach setzt sich aus der Zentralbibliothek und drei Stadtteilbibliotheken zusammen. Die Versorgung der Anwohner mit Medien kann so im gesamten Einzugsbereich gesichert werden.
Die Zentralbibliothek, mit ihrem Standort in der Blücherstraße, ist von der Stadt zu einem Baudenkmal ernannt worden. Nicht nur aus diesem Grund lohnt sich der Besuch des Gebäudes. Auch der Medienbestand sollte Interessierte in die Bibliothek locken. Mit dem Onleihservice ist die Bibliothek erst Anfang 2013 auf die Kunden zugegangen. Viele weitere Möglichkeiten, wie Veranstaltungen und besondere Angebote für Kinder und Jugendliche runden den Service der Bibliotheken ab.

Anfahrtskarte für die Mönchengladbacher Stadtbibliothek

Viele Neuerungen konnten die Kunden der Stadtbibliotheken Mönchengladbach Anfang des Jahres 2013 erwarten. Nicht nur, dass die Zentralbibliothek saniert worden ist, sondern auch, dass Medien, Ebooks von nun an online angeboten werden, waren wichtige Kernpunkte. Im weiteren Verlauf der Maßnahmen konnte den Kunden mit dem Selbstverbuchungsterminal ein wichtiger Vorteil angeboten werden. Der sich selbst verlängernde Nutzerausweis ist ein weiterer Service, der den Kunden der Stadtbibliotheken mit den Neuerungen angeboten werden kann.

OPAC bei der Stadtbibliothek Mönchengladbach

Der Onlinekatalog der Stadtbibliothek Mönchengladbach bietet den Kunden hilfreiche Erleichterungen rund um die Büchereinutzung an. Zum einen kann in OPAC nach Medien gesucht werden. Kunden erkennen so, ob sie in der Zentralbibliothek oder in einer der Stadtteilbibliotheken im Bestand sind. Sollte das Medium aktuell vergriffen sein, kann es mit OPAC vorbestellt werden.
OPAC bietet zudem auch die Möglichkeit online auf das eigene Nutzerkonto zuzugreifen. So können zum Ende der Leihfristen die Medien verlängert werden. Auch kann der Nutzerausweis online verlängert werden.

Gebühren bei der Stadtbibliothek Mönchengladbach

Das Ausleihen von Medien ist bei den Stadtbibliotheken Mönchengladbach nur mit einem gültigen Nutzerausweis möglich. Die Gebühren für den Kundenausweis gestalten sich wie folgt:

  • Jahresgebühr Vollzahler: 14,00 €,
  • ermäßigte Jahresgebühr: 7,00 € (für Schüler, Studenten und Auszubildende ab dem 18. Lebensjahr, Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte und Personen aus förderungsberechtigten Familien),
  • Tagesausweis: 0,50 €

Die Gebühr für den Nutzerausweis kann entweder in den Bibliotheken vor Ort bezahlt werden oder aber bequem im Lastschriftverfahren. Wer sich für das Lastschriftverfahren entscheidet, kann den Vorteil nutzen, dass der Ausweis statt 12 Monate für 13 Monate gültig ist. Auch kann dadurch eine direkte Verlängerung des Ausweises erfolgen.

Neben der Gebühr für den Nutzerausweis müssen die Kunden der Bibliothek Mönchengladbach mit Leihgebühren für Medien rechnen. Außer für Bücher, Zeitschriften, Kinderkassetten und Noten werden für alle anderen Medien Gebühren erhoben:

  • Bücher und Musik CDS aus dem Bestsellerservice: 2,00 €,
  • 1 CD: 1,00 €,
  • 2 CDs: 2,00 €,
  • ab 3 CDs: 2,50 €,
  • Filme: 1,50 €,
  • Film-Pakete: 3,00 €,
  • Film-Bestseller: 2,50 €,
  • Film-Paket-Bestseller: 4,00 €,
  • Software: 1,00 €,
  • Software-Bestseller: 3,00 €,
  • Konsolen-Spiel: 2,50 €

Zusätzlich dazu fallen Gebühren an, wenn ein Medium vorbestellt oder per Fernleihe bestellt wird. Für das Vorbestellen berechnen die Stadtbibliotheken Mönchengladbach pro Medium 1,50 €. die Fernleihe kostet pro Medium 3,00 €. Für das Verlängern eines Mediums aus der Fernleihe werden zudem 0,50 € pro Medium in Rechnung gestellt.

Kunden, die Medien erst nach dem Ende Überschreiten der Leihfristen an die Stadtbibliotheken Mönchengladbach zurückgeben, werden zudem Säumnisgebühren tragen müssen. Die Säumnisgebühren sind von Medium zu Medium unterschiedlich und staffeln sich wie folgt:

  • Bücher, Noten, Buch-Bestseller, Zeitschriften und Kinder-MCs: 1,50 € in der Woche,
  • alle übrigen Medien: 0,50 € pro Tag.
  • Sollte ein Medium sich aus mehreren Teilen, wie bei CD Boxen zusammensetzen, wird für jedes Medium in der Box die Gebühr erhoben!

Verlängerungen bei den Stadtbibliotheken in Mönchengladbach

Kunden sollten sich aus eigenem Interesse an die Leihfristen halten, die von den Stadtbibliotheken Mönchengladbach angesetzt sind:

  • Bücher, Noten und Buchbestseller: 4 Wochen,
  • Zeitschriften, Kinder-MC, Hörbücher, Software und Konsolenspiele: 2 Wochen,
  • Musik CDs und Filme: 1 Woche

Wer die Medien über die Leihfristen hinaus weiterhin behalten möchte, der kann sie verlängern. Grundsätzlich sehen die Stadtbibliotheken Mönchengladbach vor, dass jedes Medium dreimal verlängert werden kann. Ausgeschlossen davon sind Medien, die durch andere Leser schon reserviert worden sind. Eine Verlängerung kann folgendermaßen in die Wege geleitet werden:

  • in OPAC,
  • telefonisch unter 0 21 61 – 25 63 45,
  • per Fax unter 0 21 61 – 25 63 69,
  • per E-Mail stadtbibliothek@moenchengladbach.de