Stadtbibliothek Neuss

Die Stadtbibliothek Neuss mit ihrem Standort am Neumarkt kann den Interessierten rund 200.000 Medien anbieten. Das Sortiment umfasst dabei Bücher aller Art, audiovisuelle Medien und Spiele. Das Medienangebot runden rund 100 Zeitungen und Zeitschriften aller Art ab, die laufend durch die neuesten Ausgaben erweitert werden.
Kunden der Stadtbibliothek Neuss können sich regelmäßig auf Sonderveranstaltungen freuen. Gemeint sind damit nicht nur Veranstaltungen, wie Lesungen Neusser Autoren, sondern auch in der Bücherei selbst wird ständig etwas erneuert oder verbessert.

Anfahrtskarte für die Neusser Stadtbibliothek

Mehrere Projekte hat die Stadtbibliothek Neuss in der Vergangenheit erfolgreich umsetzen können. So ist in den Räumlichkeiten eine Kinder- und Jugendbibliothek ins Leben gerufen worden. Der separat abgetrennte Bereich bietet nicht nur klassische Kinderbücher. Kinder und Jugendliche finden hier auch Themen, die sie für die Schule brauchen. Die gemütliche, kindgerechte Atmosphäre lädt die Kinder in die Welt der Medien ein.
Das Ausstellungsangebot wird alle drei Wochen erneuert. So können auch Viel-Leser auf ihre Kosten kommen. Rund um das aktuelle Thema wird auch die Bibliothek um neue Medien erweitert.

OPAC bei der Stadtbibliothek Neuss

Mit OPAC wird allen Nutzern ein Onlinekatalog angeboten. So kann jeder auch von zu Hause aus nach Medien aus dem Bestand der Stadtbibliothek sich etwas aussuchen. Erkennbar ist es, welchen Status das gewünschte Medium gerade hat. Wenn es von einem anderen Leser ausgeliehen ist, kann es vorbestellt werden.
Mit OPAC wird auch das eigene Nutzerkonto einzusehen sein. Leser können sich so über die einzelnen Ausleihfristen der eigenen Medien informieren. Mit dieser Funktion wird auch gleichzeitig die Möglichkeit zur Verlängerung der Medien angeboten.

Gebühren bei der Stadtbibliothek Neuss

Wer sich bei der Stadtbibliothek Neuss ein Medium ausleihen möchte, braucht einen Nutzerausweis. Dieser ist mit Kosten verbunden:

  • für Erwachsene: 19,00 € pro Jahr,
  • für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahre: 13,00 € pro Jahr,
  • für Familien mit Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre: 29,00 € pro Jahr

Daneben stellt die Bibliothek beim ersten Ausstellen des Ausweises eine zusätzliche Gebühr von 7,00 € auf. Kunden, die ihren Nutzerausweis für die Ausleihe vergessen haben, können einen einmaligen Tagesausweis nutzen, für den 2,10 € fällig werden.

Neben den Kosten für den Nutzerausweis fallen auch bei manchen Medien Gebühren an. Leihgebühren werden für besonders gekennzeichnete Medien erhoben:

  • Audio CDs und aktuelle DVDs: 0,60 € pro Medium,
  • Konsolenspiele: zwischen 1,00 € und 5,00 €,
  • Blu-Ray-Discs und Medien aus dem Bestellservice: zwischen 1,50 € und 4,00€

Auch für besondere Serviceangebote müssen die Kunden Gebühren zahlen:

  • Vorbestellen von Medien: 1,70 €,
  • Medien aus der Fernleihe: 4,00 €

Wer das Ende der Leihfrist verpasst hat, muss zudem auch mit Säumnisgebühren rechnen. Die Stadtbibliothek Neuss setzt dabei folgende Gebühren an:

    bei Büchern und CD-ROMs:

  • 1. bis 7. Tag der Überschreitung: 1,20 € pro Medium,
  • 8. bis 14. Tag der Überschreitung: 2,60 € pro Medium,
  • vom 15. Tage der Überschreitung: 5,30 € pro Medium
  • bei Medien aus dem Bestseller-Angebot, Audio-CDs, Hörbüchern, Blu-Ray-Discs, Konsolenspielen und DVDs:

  • 1. bis 10. Tag der Überschreitung: 1,00 € pro Medium,
  • vom 10. Tage der Überschreitung: 10,00 € pro Medium

Verlängerungen bei der Neusser Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Neuss setzt für die Medien folgende Ausleihfristen an:

  • bei Büchern und Hörbüchern: 28 Tage,
  • bei entleihbaren Zeitschriften, Konsolenspielen und CD-ROMs: 14 Tage,
  • bei Blu-Ray-Discs, DVDs und sonstigen Audio-CDs: 7 Tage

Mit dem Ende der Ausleihfrist können die Medien verlängert werden. Davon ausgenommen sind vorbestellte Medien und Medien aus dem Bestseller-Angebot. Bei neuen, aktuellen anderen Medien behält sich die Stadtbibliothek Neuss vor, auch diese von einer Verlängerung auszuschließen.
Eine Verlängerung können die Kunden auf mehrere Arten durchführen:

  • im Nutzerkonto bei OPAC,
  • telefonisch, zu den Servicezeiten,
  • in der Bibliothek vor Ort