Stadtbibliothek Paderborn

Die Stadtbibliothek Paderborn hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Anwohner mit Medien versorgen zu können. Nur so kann auf der einen Seite die Medienkompetenz gefördert werden, auf der anderen Seite auch eine sinnvolle Freizeitgestaltung gegeben werden. Die Stadtbibliothek Paderborn ist daher mit einer Zentralbibliothek, einer Kinderbibliothek und zwei Stadtteilbibliotheken vertreten. Die Kinderbibliothek ist nicht nur eine reine Bücherei für Kindermedien, sondern beinhaltet sie gleichzeitig auch die Computerbibliothek. Das Angebot richtet sich auch an Software Einsteiger und Profis.

Anfahrtskarte für die Paderborner Stadtbibliothek

Neben den Medien ist die Stadtbibliothek auch wegen der Projekte und Veranstaltungen eine beliebte Anlaufstelle der Anwohner. So lädt die Kinderbibliothek jeden Freitag zu einer Vorlesestunde ein, einmal im Monat trifft sich hier die Krabbelgruppe. Die Computerbibliothek bietet einmal im Monat einen offenen PC-Treff. Ebenso findet hier jeden Monat ein Bewerbungstraining statt.
Projekte, wie “Begleiten im Alter”, sind für viele Menschen ein Grund, die Bibliotheken auch außerhalb des Medieninteresses zu besuchen. Dieses Projekt wird in der Kooperation mit anderen Stellen, die eng mit den Bibliotheken arbeiten, durchgeführt.

OPAC bei den Paderborner Stadtbibliotheken

Der Onlinekatalog OPAC zeigt allen Interessierten den gesamten Medienbestand der Stadtbibliothek Paderborn an. Wer nach einem bestimmten Titel sucht, der wird ihn schnell finden. Erkennbar ist es dann auch, an welchem Standort das Medium zu finden ist. Wenn es gerade ausgeliehen ist, kann mit OPAC eine Vorbestellung erfolgen.
In OPAC kann auch das eigene Nutzerkonto aufgerufen werden. So kann von zu Hause aus Einsicht in den Status der ausgeliehenen Medien genommen werden. Nahende Ausleihfristen sind ebenso zu erkennen, wie offene Gebühren. Mit OPAC kann eine Onlineverlängerung vorgenommen werden.

Gebühren bei den Paderborner Stadtbibliotheken

Die Stadtbibliothek Paderborn legt für den Nutzerausweis folgende Gebühren fest:

  • Nutzerausweis für eine Einzelperson über 18 Jahre: 8,00 € pro Jahr,
  • ermäßigter Nutzerausweis: 6,00 €, für Personen ab 13 Jahren, Paderborn-Karten Inhaber pro Jahr,
  • Familienausweis: 15,00 € pro Jahr,
  • Kinderausweis: kostenfrei bis 12 Jahre,
  • Tagesausweis: 3,00 €

Neben den Kosten für den Nutzerausweis müssen die Kunden der Paderborner Stadtbibliothek auch mit Kosten für die Ausleihe an sich rechnen. So werden bei folgenden Medien zusätzliche Leihgebühren auf die Kunden zukommen:

  • Filme: 2,00 € – 3,00 €,
  • Kinderfilm: 1,00 €,
  • Musik-CD: 1,00 € – 3,00 €,
  • Hörbuch: 0,50 € – 3,00 €,
  • Software: 0,50 € – 3,00 €

Wer einen besonderen Service bei der Paderborner Stadtbibliothek nutzen möchte, der wird dafür auch eine weitere Gebühr zahlen müssen. So wird für die Vorbestellung pro Medium eine Gebühr von 1,00 € erhoben. Bei einer Fernleihe fallen 2,00 € an Gebühren an, die der Kunde zahlen muss.

Mit der Ausleihe von Medien werden Leihfristen ausgegeben. Wer die Medien nicht zum Ende der Frist wieder an die Bibliothek zurückbringt, wird mit einer Säumnisgebühr rechnen müssen. Die Stadtbibliothek Paderborn setzt dabei folgende Gebühren pro Woche und Medium an:

  • 1. Woche 2,50 €,
  • 2. Woche 5,00 €,
  • 3. Woche 7,50 €

Medien verlängern bei der Stadtbibliothek Paderborn

Beim Ausleihen von Medien aus dem Bestand der Stadtbibliotheken Paderborn wird der Kunde sich an folgende Ausleihfristen halten müssen, wenn keine Säumnisgebühr anfallen soll:

  • Spielfilme: 1 Woche,
  • Sachfilme, Musik-CDs, Hörbücher, Software und Zeitschriften: 2 Wochen,
  • Bücher: 4 Wochen

Die Stadtbibliothek Paderborn bietet eine E-Mail-Benachrichtigung an, mit der die Kunden an das Ende der Leihfristen erinnert werden können.

Wer die bald fälligen Medien noch nicht wieder zurückgeben möchte, der kann diese bis zu viermal verlängern lassen. Verlängert werden können alle Medien aus dem Bestand der Bibliotheken, wenn sie nicht schon durch einen anderen Kunden vorbestellt worden sind. Um die Verlängerung durchzuführen, bieten sich folgende Möglichkeiten an:

  • per Telefon von 7.00 – 18.00 Uhr unter 0 52 51/88-11 10,
  • online bei OPAC,
  • persönlich in allen Standorten